Korkprodukte aus nachhaltigem Anbau, fair gehandelt

Mit Jumnien Portemonnaies und Handtaschen aus Kork
förderst du die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen. Du entscheidest dich für ein langlebiges, edles Produkt. Und du ermöglichst Frauen selbstbestimmte, kreative Arbeit.

Die Korkeiche: der beste CO2-Binder unter den Bäumen
Die Wertbeständigkeit von Kork gleicht der von Rindsleder. Das ist auch schon alles, was Kork mit Leder gemeinsam hat. Kork schält man aus der Rinde der Korkeiche, ohne dass der Baum darunter leidet. Die Rinde wächst nach. Mehr noch: Eine Korkeiche, deren Rinde regelmässig geerntet wird, bindet mehr als dreimal so viel CO2 wie eine ungenutzte Korkeiche.

Der Korkanbau fördert die Biodiversität
Leider sind Korkeichen in weiten Teilen der Erde gefährdet. Weil immer mehr Weinproduzenten auf Kunststoffzapfen setzen, verlieren die Korkbauern ihre traditionelle Kundschaft. Die bis zu 250 Jahre alten Korkeichen verkümmern oder werden durch Eukalyptusbäume oder Kiefern ersetzt. Das ist doppelt schade, denn, wo Korkeichen wachsen, ist die Biodiversität auch unter den Bäumen grösser.

Unsere Marke Jumnien:

Heimarbeit: fair mit Frauen
Zusammen mit den Frauen aus Jumniens Heimat Thailand, haben wir den Kork als vielseitigen und emotionalen Werkstoff entdeckt. Die Frauen verarbeiten den Kork in ihren eigenen vier Wänden. Damit tragen sie einen lebenswichtigen Teil zum Unterhalt und zur Unabhängigkeit der Familie bei und können gleichzeitig ihre Kinder betreuen und den Haushalt führen.

Alles ökologische Werkstoffe
Die Korkplatten stammen aus nachhaltiger Landwirtschaft. Die Bauern halten sich an die überlieferte Tradition: Sie schälen die Korkeichen nur alle neun Jahre, damit sich die Rinde nach der Ernte vollständig wieder aufbauen kann. Der geerntete Kork wird von Hand in dünnen Schichten auf ein Baumwollvlies aufgetragen. So entsteht ein flexibel formbarer Werkstoff. Jedes Stück ist mit seiner individuellen Korkmaserung einzigartig.


Logo-Druck aus Winterthur
Der Verein VESO aus Winterthur lasert für Jumnien das Logo mit dem Kolibri auf alle Taschen und Geldbörsen. Der VESO ist die führende Institution für Sozialpsychiatrie in der Region. Hier finden über 250 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung und/oder sozialen Schwierigkeiten Unterstützung, damit sie ihren Alltag so selbstständig wie möglich bewältigen und sich in den Arbeitsmarkt eingliedern können.